Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Unternehmensgegenstand: Versand- und Internethandel über http://www.zante-oel.at.

2. Vertragspartner: Vertragspartner der Käuferin, des Käufers (nachfolgend: Kunden) ist die Firma

Mag. Christa Schlager, A-5411 Oberalm, Georg Schmiedlechner Weg 7
Tel.: ++43 680 30 28 127 mail: office@zante-oel.at
ATU70136408

3. Geltungsbereich:
Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Firma Mag. Christa Schlager (nachfolgend: Verkäufer) und dem Kundenn ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingun-gen in der zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet vorliegenden Fassung.

4. Vertragsgegenstand / Vertragsabschluss (Fernabsatzvertrag)
Der Kunde erteilt dem Verkäufer über das Internet oder anderer Kommunikationsformen den Auftrag zur Zusendung der unter Pkt 1 genannten Waren. Die wesentlichen Merkmale der Ware ergeben sich aus der vom Verkäufer veröffentlichten Produktbeschreibungen. Der Eingang des Auftrages wird durch den Verkäufer unverzüglich bestätigt. Diese Zugangsbestätigung stellt keine verbindliche Annahme des Kundenauftrages dar. Der Vertrag kommt erst durch ausdrückliche Annahme mittels Durchführung der Zusendung der Ware durch den Verkäufer oder seinen Erfüllungsgehilfen zustande.
Die Vertragsannahme erfolgt binnen maximal 30 Werktagen .

5. Preise / Versandkosten:
Die Verrechnung der Waren erfolgt zu den am Tag des Vertragsschlusses gültigen, auf der Website des Verkäufers angegebenen Preise auf http://www.zante-oel.at.
Die Preise verstehen sich inklusive aller Steuern.
Die Versandkosten werden separat ausgewiesen (ebenfalls inklusive Umsatzsteuer). Sämtliche Preise verstehen sich in Euro.

6. Rücktrittsrecht
Das Recht zum Rücktritt vom Auftrag nach § 11 FAGG beträgt 14 Tage und beginnt mit dem Tage, an dem der Kunde den Besitz an der Ware erlangt. Gemäß § 15 FAGG hat der Kunde die Ware unverzüglich auf eigene Kosten dem Verkäufer zurückzustellen.
Geöffnete Waren sind gem § 18 Abs 5 FAGG vom Rücktrittsrecht ausgeschlossen.

7. Lieferung / Versand
Die Lieferung der Bestellung erfolgt nach den in der Website festgelegten Bestimmungen sowie erst nach erfolgter Vorauszahlung. Nach dem Einlangen des Gesamtkaufpreises auf dem Konto des Verkäufers wird die Ware an eine vom Kunden angegebene Lieferadresse gesandt. Lieferzeitraum: Die Lieferzeit richtet sich nach den Angaben im Bestellprozess auf der Webseite. Lieferverzug durch den Verkäufer berechtigt den Kunden nicht zur Annahmeverweigerung oder zu Schadenersatzansprüchen, es sei denn, es liegt grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz auf Seiten des Verkäufers vor.
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, wird der Kunde gebeten, dies sofort bei dem Zusteller zu reklamieren und schnellstmöglich den Verkäufer zu informieren.

8. Zahlung
Die Zahlung erfolgt durch eine der auf http://www.zante-oel.at angegebenen Zahlungsmöglichkeiten. Bezahlungen gelten an dem Tag als geleistet, an dem der Verkäufer über den Betrag verfügen kann.

9. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung aller Waren aus derselben Bestellung bleibt die Ware Eigentum des Verkäufers.

10. Haftung / Gewährleistung
Eine Haftung für besondere - über die gewöhnlich vorausgesetzten hinausgehenden - zugesicherte Eigenschaften wird nur dann übernommen, wenn eine solche Zusicherung ausdrücklich und in schriftlicher Form von Seiten des Verkäufers stattgefunden hat.
Das Gewährleistungsrecht nach den Bestimmungen des § 932 ABGB i.V.m § 8 KSCHG (Verbesserung oder Austausch) bleibt unberührt.

11. Datenschutz
Alle personenbezogen Daten des Kunden werden ausschließlich für die Geschäftsbeziehung mit dem Verkäufer verwendet. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

12. Außergerichtliche Schlichtungsstelle
Auf die Möglichkeit zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten bei Onlinegeschäften von Verbrauchern wird hingewiesen.

13. Anwendbares Recht
Bei Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit dieser Geschäftsbeziehung gilt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

14. Salvatorische Klausel
Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw des durch sie ergänzenden Fernabsatzvertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt. Sie bleiben für beide Teile wirksam.




Oberalm, am 17.1.2016