Kochen mit Olivenöl

Bei den folgenden Rezepten ist hochwertiges Olivenöl ein wichtiger Bestandteil, das den Gerichten erst den typischen Geschmack verleiht! 

Je einfacher das Rezept, desto mehr kommt es auf die Qualität der Zutaten an.

Haben Sie auch ein Lieblingsrezept, das Sie uns verraten möchten?

Schreiben Sie uns an office@zante-oel.at - Wir freuen uns!

Muffins mit Orangen-Olivenöl
Muffins mit Orangenöl

Muffins mit Orangenöl

Schnell gemacht und sehr beliebt!

 

Ein Becher Joghurt,

3/4 Becher glattes Mehl,

3/4 Becher Kakao Pulver (zum Beispiel Nesquik),

1/3 Becher Zucker,

2 Esslöffel Orangen-Olivenöl,

2 Eier,

1/2 Päckchen Weinstein-Backpulver,

1/2 Päckchen Vanillezucker und

2 Schüsseln ;-)

 

 

In eine Schüssel alle trockenen und in die andere alle nassen Bestandteile geben.

Die feuchten Zutaten glatt rühren,  die trockenen Zutaten mischen und dann zügig unterrühren

 

In Muffin Formen mit Muffin Förmchen Papier füllen und im vorgeheizten Backrohr bei 170° etwa 20 Minuten backen.

Muffins aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und nach Lust und Laune verzieren!

Zum Beispiel wie am Foto zu sehen mit zartbitter Schokoglasur und Milka-Schokoherzen .

Kartoffel Scheiben mit Zitronen-Olivenöl
Erdäpfel-Blattl mit Zitronen-Olivenöl

Erdäpfel-Blattl mit Zitronen-Olivenöl

 

Kartoffeln waschen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Dann auf ein Backblech geben

und bei 180 C° etwa 25 Minuten braten.

In einen großen Topf Bio-Olivenöl, Zitronenolivenöl und einen Zweigerl Rosmarin geben - die Kartoffelscheiben dazu - Deckel darauf - und kräftig durchmischen.

 

Perfekt als Beilage zu Spare-ribs, Steaks oder zu Gegrilltem,

ist aber auch als Hauptspeise mit Salat ein echter Genuss.

 

Eier Aufstrich  mit Curry und Orangen Olivenöl
Eier Aufstrich mit Curry und Orangen Olivenöl

Eier Aufstrich  mit Curry und Orangen-Olivenöl

 

Vier gekochte Eier kleinwürfelig schneiden

Ein Packerl Topfen, 

einen Becher Sauerrahm und

ein Packerl Philadelphia dazugeben und verrühren.

 

Mit Salz, Pfeffer und etwas Curry abschmecken und zum Schluss mit einem Esslöffel Orangen-Olivenöl verfeinern.

 

Schneller Frühlingsaufstrich mit Schnittlauch
Schneller Frühlingsaufstrich mit Schnittlauch

Schneller Frühlingsaufstrich mit Schnittlauch

 

Schneller geht es kaum:

Einen Becher Sauerrahm, ein Packerl Topfen, etwas Salz und  Pfeffer, 1 Bund Schnittlauch fein gehackt miteinander verrühren. Dann entweder Knoblauch schälen, durch die Knoblauchpresse drücken und etwas feines Olivenöl dazugeben- oder noch schneller :
einen Schuss Knoblauchöl daruntermischen. 

Rohkostsalat mit Karotten, Äpfeln und Orangen-Olivenöl
Rohkostsalat Orangen-Olivenöl

Rohkostsalat mit Karotten, Äpfeln und Orangen-Olivenöl

 

Vier große Karotten und einen großen Apfel mit einer Rohkostreibe in feine Streifen hobeln und mit dem Saft einer halben Zitrone beträufeln.
Für die Marinade in eine Schüssel einen großen Löffel Sauerrahm, eine Prise Salz, einen Esslöffel Balsamico Essig, ein wenig  Algarven-Sirup oder Honig und einen Esslöffel Orange-Olivenöl geben und verrühren.

Mit den Karotten/Apfel vermischen und mit Weißbrot servieren.

Guten Appetit! 

Bunter Paprika in Bio-Olivenöl
Paprika in Olivenöl
Bunter Paprika in Olivenöl

Eine einfache, aber optisch und geschmacklich ansprechende Beilage.

Roten, gelben und grünen Paprika waschen in Stücke schneiden und in einer Pfanne mit gutem Olivenöl anrösten.

Vorsicht: Das Olivenöl darf nicht rauchen, sonst ist es zu heiß!

Passt als Beilage zu allen Fleisch- und vielen anderen Gerichten

und verleiht etwas "mediterranen Look".

Bratkartoffeln "griechisch" in Olivenöl
Bratkartoffeln "griechisch" in Olivenöl

Bratkartoffeln in Olivenöl

 

Für vier Personen braucht man etwa:

1 Kilo Kartoffeln

1/8 Liter gutes Olivenöl

Salz und Pfeffer

 Unser Tipp: Einen Zweig Rosmarin verfeinert den Geschmack!

Olivenöl mit Zitronen und / oder Knoblauch gibt dem ganzen nochmal richtig Pfiff.

 

 

 

 

 

Kartoffeln waschen schälen und vierteln.

In eine Auflaufform geben und mit Olivenöl übergießen,

so dass alle Kartoffeln gut mit Öl benetzt sind.

Salz und etwas Pfeffer darüber.

Den kleinen Zweig Rosmarin ins Öl legen.

Im vorgeheizten Ofen bei Heißluft 190° etwa 1 Stunde braten lassen.

Zwischendurch einige Male durchmischen und dabei mit Zitronen- und oder Knoblauch-Olivenöl beträufeln.

 

Tagliatelle mit Spinat und Lachs
Bandnudeln mit Spinat und Lachs
Tagliatelle mit Spinat und Lachs

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen -

dann Knoblauch und Jungzwiebeln fein schneiden

und darin leicht anrösten.

Einige Blattspinatzwutschgerl oder Minis
(oder anderen Tiefkühlblattspinat) schneiden und mit anrösten.

Wildlachsfilet in Würfeln schneiden, mit Zitronen Olivenöl beträufeln

und kurz anbraten.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In der Zwischenzeit Tagliatelle (oder wie hier Pappardelle) in Salzwasser al dente kochen , dann zum Lachsspinat in die Pfanne geben und vermischen.

Noch einen Schuss gutes Olivenöl darüber und heiß servieren .

 

 

 
Spaghettini Caprese mit Chili
Spaghettini Caprese

Spaghettini Caprese

 

In einer Pfanne gutes Olivenöl erhitzen - Jungzwiebel und Knoblauch  fein schneiden und darin goldgelb anrösten.

Gewürfelte Tomatenstückchen dazugeben und mit etwas Zucker, Salz, Pfeffer, Basilikum und frisch geriebenen Chili abschmecken -

dann etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen Spaghettini  oder Spaghetti al dente kochen, abseihen und etwas Olivenöl untermengen.

Mozzarella Kugeln in das Sugo geben und untermischen,

auf die Spaghettini geben und mit frischem Basilikumblättern servieren.

 

Guten Appetit!

 

Hühnerfilet mit Olivenöl, Paprika, Oliven - mit Mozzarella überbacken
Hühnerfilet mediterran
Hühnerfilet mediterran

Eine kleine Zwiebel und eine Knoblauchzehe klein schneiden.

1-2 Paprika und einige Oliven in kleine Würfel schneiden.

In einer Pfanne gutes Olivenöl heiß machen und die Hühnerfilets kurz auf beiden Seiten anbraten - dadurch schließen sich die Poren und das Fleisch bleibt saftig. 

Die Filets wieder aus der Pfanne nehmen und in eine mit Olivenöl ausgepinselte Auflaufform geben.

Jetzt in der selben Pfanne den Knoblauch anrösten,

dann die Zwiebeln dazu geben und glasig anschwitzen.

Oliven, Paprika und eine kleine Dose gewürfelte Tomaten dazugeben -

das Ganze salzen und pfeffern, etwas frisches Basilikum und Oregano dazu und etwa 5 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Die Filets damit übergießen und  mit Mozzarellascheiben belegen. 

Bei 160 Grad etwa 20 Minuten im Rohr überbacken.

Als Beilage empfehlen wir Reis, verfeinert mit Orangen-Olivenöl.

 

Mediterrane Fleischlaiberl
Mediterrane Fleischlaiberl

Mediterrane Fleischlaiberl

Zu einem 1/2 kg mageren Faschierten gibt man eine Semmel,die in Milch eingeweicht wurde.

Dazu kommt eine fein gehackte Zwiebel und eine kleingeschnittene Knoblauchzehe.

Dann noch zwei Eier, ein Esslöffel Tomatenmark, Basilikum, Oregano, Salz und Pfeffer und zwei Esslöffel Semmelbrösel.

Alle Zutaten vermengen - daraus die Laibchen formen und in Semmelbröseln wenden (dadurch werden sie knuspriger)

In einer beschichteten Pfanne Olivenöl erhitzen und die Laibchen auf jeder Seite etwa zwei Minuten anbraten.

Eine Auflaufform mit  Olivenöl auspinseln, die Laibchen hinein geben und mit einer Scheibe Tomaten und einer Scheibe Mozzarella belegen

Mit gutem Olivenöl beträufeln und bei 175°  etwa 10-15 Minuten überbacken.

Mit einem frischen Blatt Basilikum garnieren und zum Beispiel wie am Foto mit Ruccola, Tomaten und etwas Balsamico servieren

 

 

Eierschwammerl in Olivenöl
Eierschwammerl in Olivenöl eingelegt

Eierschwammerl in Olivenöl eingelegt

 

Jetzt ist Schwammerlzeit!

Eierschwammerl waschen, putzen - eventuell halbieren. 

In einer Pfanne mit Olivenöl anrösten, salzen, pfeffern und das austretende Wasser verdampfen lassen. In die Einmachgläser füllen, ein paar Thymianzweigerl dazu geben und mit gutem Olivenöl randvoll füllen. Gut verschließen und kühl lagern.

Über Schwammerl und Öl (das den Geschmack angenommen hat!) freut man sich besonders im Winter, wenn man sich Spaghetti oder Schweinemedaillons mit Eierschwammerl zubereiten kann, oder sie einfach als Antipasti genießen möchte!

 

Bruschetta
Bruschetta

Bruschetta mit Tomaten und Knoblauch-Olivenöl

 

Baguette schräg in Scheiben schneiden, mit Knoblauchöl einpinseln

und im Backrohr bei 180° knusprig backen

Währendessen Tomaten halbieren, entkernen und klein würfeln.

Fein geschnittenen Basilikum dazugeben. salzen und pfeffern

und mit einem Schuss gutem Olivenöl verfeinern.

 

Das Ganze auf die knusprig gebackenen Brote geben und sofort servieren

Shrimps in Zitronen- Knoblauch Olivenöl
Shrimps in Zitronen- Knoblauch Olivenöl

Shrimps in Zitronen- und Knoblauch-Olivenöl

 

Einfach, schnell - und köstlich!

Gutes Olivenöl erhitzen und darin fein gehackten Knoblauch anrösten - oder gleich Olivenöl Knoblauch verwenden.

Etwas Zitronen-Olivenöl dazugeben

(das muss nicht sein, gibt dem Ganzen aber erst den richtigen Pfiff) und die Shrimps einige Minuten darin rösten.

Dazu gibt's Weißbrot und ein Glas guten, trockenen Weißweins

(z.B. grüner Veltliner oder Welschriesling).

Sehr schnell zubereitet -

und etwas, auf das man sich abends nach der Arbeit freuen kann!

Guten Appetit!

Choriatiki - Griechischer Bauernsalat
Choriatiki - Griechischer Bauernsalat

Griechischer Bauernsalat = "Choriatiki"

 

 Reife Tomaten waschen, Gurken schälen und grob schneiden.

Eine rote Zwiebel schälen, in dünne Scheiben schneiden und dazu geben.

Einen Schuss Essig darüber (nicht zwingend) -

mit richtig gutem Olivenöl reichlich übergießen

(das ist wiederum SEHR wichtig)

und noch etwas Oregano darüberstreuen.

 

Wer mag, kann noch Oliven und eine Scheibe Feta (Schafskäse) draufgeben. Das ganze wird mit Weißbrot serviert-

Choriatiki zuzubereiten dauert nicht lange -

aber Vorsicht - kann starke Urlaubsstimmungen verursachen ;-)

 

Spaghetti(ni) in Olivenöl mit Shrimps und Zucchini
Spaghetti(ni) mit Shrimps und Zucchini

Spaghetti(ni) mit Shrimps und Zucchini

 

 

Gutes Olivenöl erhitzen und eine Knoblauchzehe klein gehackt darin anrösten. 

(Tipp wenn es schnell gehen muss: gutes Knoblauch-Olivenöl verwenden)

Dann geschnittene Zucchini, einige Piri-Piri Chilis und die Shrimps (ich mag gerne Bio-Shrimps und verwende auch Bio-Olivenöl)

darin anrösten.

Mit etwas Salz abschmecken und über die al dente gekochten Spaghettini (das sind die ganz dünnen Spaghetti) geben - fertig!

Nach Belieben noch Olivenöl darüber geben.

 

Guten Appetit!

 


Olivenöl und Schafskäse
Feta mit Olivenöl

Feta mit Olivenöl

 

Einfacher geht's kaum:

 

Den Schafskäse auf ein Teller geben - 

reichlich gutes Olivenöl darüber 

und vielleicht noch mit Oregano - oder wie hier - 

frischer Kresse bestreuen. 

Dazu Weißbrot - und vielleicht etwas Wein?

 

Schönen Feierabend!

Spaghetti aglio e olio
Spaghetti aglio e olio

Spaghetti aglio e olio

 

Sehr einfach und schnell - und doch immer wieder gut.

Spaghetti in Salzwasser al dente kochen.

Knoblauch-Olivenöl in einer Pfanne erhitzen (oder gutem Olivenöl erhitzen und klein gehackten Knoblauch darin anschwitzen - sollte aber nicht braun werden).

Wer's gerne scharf mag:

Chili Schoten (ich nehme gerne Piri-Piri im Glas, weil die im Kühlschrank lange halten) klein hacken und im Olivenöl mit anbraten.

Die Spaghetti abseihen und mit dem Knoblauchöl vermischen.

Nach Bedarf salzen und pfeffern, eventuell noch etwas Olivenöl darüber geben und mit ein paar Oliven garnieren.

 

Rucola mit Parmesan und Bio Olivenöl
Rucola mit Parmesan

Rucola mit Parmesan

 

Rucola waschen und auf ein Teller anrichten.

Parmesan fein hobeln und darüber geben -

Mit frischen Tomaten garnieren und viel gutes (Bio)Olivenöl darüber geben.

Das Ganze an einem lauen Sommerabend und mit einem Glas Wein serviert ;-)

 

Piperies - gefüllte Spitzpaprika
Gefüllte Spitzpaprika griechische Art

Piperies - gefüllte Spitzpaprika

Spitzpaprika waschen und aushöhlen.

Wahlweise Schafskäse oder Hirtenkäse

nach griechischer Art (z.B. Patros) mit klein gewürfeltem Speck mischen.

Entweder mit Knoblauchöl und/oder mit fein geschnittenem

Knoblauch und gutem Olivenöl vermengen -

mit etwas frisch gemahlenen Pfeffer würzen

und damit die Paprikas füllen.

Eine Auflaufform mit Olivenöl ausstreichen, die Paprikas hineinlegen

und das Ganze noch mit etwas Olivenöl beträufeln.

Bei 175 Grad etwa 25 Minuten ins Backrohr geben -

Uns schmeckt dazu am besten Tomatensalat mit rotem Zwiebel, Balsamico und Bio-Olivenöl.

Unser Tipp:

Noch pfiffiger wird der Tomatensalat,

wenn man noch einen Schuss Orangen-Olivenöl dazu gibt 



Tomaten mit Mozzarella in Olivenöl
Caprese - Tomaten mit Mozzarella

Tomaten mit Mozzarella = Caprese

 

Tomaten werden gewaschen und in Scheiben geschnitten-

dabei werden die grünen. harten Stengelansätze herausgeschnitten.

Der Mozzarella (im Beutel in Salzlake aus dem Kühlregal) 

wird auch in Scheiben geschnitten und dann wird abwechselnd eine Scheibe Tomate und eine Scheibe Mozzarella auf ein Teller gelegt.

Salzen, ein paar Blätter Basilikum schneiden und darüber geben.

Das Ganze wird dann reichlich mit gutem Olivenöl übergossen -

noch etwas Balsamico darüber - und mit Weißbrot serviert.

 

Ein Traum in rot-weiß-rot ! :-)

Mahlzeit!